Das Projekt

Warum dieses Projekt?

Wasser ist ein zentrales Thema – heute und in der Zukunft.

Wenn ihr mehr wissen wollt über das Thema WASSER, über nachhaltige Entwicklung, über eure Umwelt und was ihr selbst tun könnt, dann seid ihr hier richtig.

Weltoffenheit und das Wissen über andere Kulturen werden immer wichtiger.

Wollt ihr mehr über euer Nachbarland erfahren, tschechische Schüler treffen und kennenlernen, Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Alltag entdecken, dann bietet euch das Projekt Aquamundi die Chance all das zu tun.

Wie läuft das Projekt ab?

Naturwissenschaften – öde, schwer, unverständliche?! Nicht bei uns.

Kunst – kein Interesse?! Gesellschaft nervt?! Dann lasst euch überraschen.

Aus 5 Themenfeldern zum Thema Wasser könnt ihr für eure Altersklasse Projekttage auswählen. Es finden immer zwei Projekttage zu einem Themenfeld statt. An dem einen Projekttag stehen die Naturwissenschaften im Mittelpunkt, am anderen die Gesellschaft und die Kunst.

Altersklasse A (1. bis 4. Klasse)

Altersklasse B (5. bis 8. Klasse)

Altersklasse C (9. bis 12. Klasse)

Wenn ihr mit eurer Klasse teilnehmen wollt, dann bittet euren Lehrer euch anzumelden.

Wer führt das Projekt durch?

Projektpartner auf der deutschen Seite sind der Verein Umweltzentrum Dresden e.V. und die Stadtentwässerung Dresden GmbH. Auf tschechischer Seite beteiligen sich am Projekt das Gymnasium Teplice und die Gesellschaft für das Isergebirge aus Liberec.

Weitere Informationen zur den Projektpartnern findet ihr hier …

Das Projekt Aquamundi wird mit Mitteln aus dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“   der Europäischen Union gefördert.

Icon FLYER-Aquamundi.pdf (1,2 MB)