Wasserkreisläufe

Verdunstung, Wolkenbildung, Regen – Wie funktioniert das? Der Wasserkreislauf in einer Pflanze und in der Welt. Was bringt der Golfstrom? Wie zirkuliert das Wasser in einer Stadt? Was ist ein Pumpspeicherwerk und wozu brauchen wir es? Sonne, Wasser, warmes Haus – wie geht das? Wie kann man den Regen herbeirufen? Was erzählt ein Wassertropfen? Das fließende Wasser, der ewige Kreislauf als Sinnbild des Lebens.

Altersklasse A (1. bis 4. Klasse)

Projekttag zu Wasser und Naturwissenschaft

Ort: Dresden

Was ist der Wasserkreislauf? Wie entstehen Wolken und Nebel? Warum ist die Wüste so trocken und mancher Ackerboden so nass? Welcher Boden ist gut für die Pflanzen und warum? Warum ist es da, wo es heiß ist, auch trocken? In Experimenten könnt ihr all diesen Fragen nachgehen und vielleicht findet ihr auch die Antwort auf die Frage: Warum es im Wald im Sommer so schön kühl ist? Habt ihr eine Idee?

Projekttag zu Wasser, Gesellschaft und Kunst

Ort: Kulturzentrum Řehlovice

Warum hat die eine Pflanze dicke Blätter, die andere eine Zwiebel und die dritte viele kleine Haare? Was hat das mit Wasser zu tun? Beim Betrachten und Zeichnen der Pflanze erfahrt ihr, warum das so ist. Habt ihr euch die Bäume schon einmal aus der Ameisenperspektive angeschaut? Wisst ihr den Unterschied zwischen Nadel- und Laubbäumen? All das könnt ihr am Projekttag herausfinden. 

Altersklasse B (5. bis 8. Klasse)

Projekttag zu Wasser und Naturwissenschaft

Ort: Dresden

Warum ist ein Tag Nieselregen im Sommer für die Pflanzen besser als ein kurzer Starkregen? Und was hat das mit den Böden zu tun? Welche anderen Niederschlagsformen gibt es und wie wirken sie sich auf Boden und Pflanzenwelt aus? Das Wetter wird schon lange beobachtet. Was sind Statistiken und was können wir daraus ablesen? Mit all diesen Fragen könnt ihr euch am Projekttag in Dresden befassen und eine Antwort darauf finden.

Projekttag zu Wasser, Gesellschaft und Kunst

Ort: Liberec

Das Wetter war für unsere Vorfahren sehr wichtig. Es ging nicht nur darum, ob man nass wurde oder ob einem heiß war, wichtiger war noch die Ernte. Wasser und Wetter – germanische und slawische Mythologien werden euch am Projekttag vorgestellt. Das Ritual des „Regenmachens“ wird euch am Projekttag begegnen. Wer führte es durch und warum? Ihr werdet aber auch gefragt, wie wichtig das Wetter heute für uns ist? Kann das Flugzeug starten oder ist der Flughafen vom Schnee verweht? Ist für uns heute Regen Segen oder Langeweile?

Altersklasse C (9. bis 12. Klasse)

Projekttag zu Wasser und Naturwissenschaft

Ort: Dresden

Das Süß- und Salzwasser der Erde und das Süßwasser in der eigenen Umgebung – welche Verbindungen bestehen hier? Wo kommt Süßwasser vor? Wo ist das Süßwasser besonders knapp? Welche Wasserbewegungen finden auf der Erde, auch unterirdisch statt? All diesen Fragen könnt ihr am Projekttag nachgehen. Ein weiteres Thema ist das Abwassersystem einer Stadt. Wozu wird es gebraucht? Wie funktioniert es? Was hat die Stadtentwässerung Dresden GmbH damit zu tun?

Projekttag zu Wasser, Gesellschaft und Kunst

Ort: Liberec

Dieser Projekttag steht unter dem Motto „Die Stadt und ihre Bedeutung im Wasserkreislauf“. Immer mehr Menschen leben weltweit in Städten. Reicht da das Trinkwasser? Wie sieht der Wasserhaushalt in einem Stadtgebiet aus? Wie kann dabei „Grüne Architektur“ die Bilanz verbessern? All diesen Fragen könnt ihr am Projekttag nachgehen und selbst eine Begrünung für ein ausgewähltes Gebäude entwickeln.