Wasser und seine Eigenschaften

Eis  – Wasser – Dampf. Drei Zustände, die ineinander übergehen. Hat hier nur die Temperatur Einfluss? Warum ist Meerwasser salzig? Welche Stoffe nehmen Wasser auf? Warum schwimmt Eis auf dem Wasser? Was passiert mit dem Licht, wenn es Wasser, Eis oder Nebel durchdringt? Mit Eis malen – geht das? Welche Eigenschaften des Wassers nutzen wir in der Kunst? Dampfloks, Wasserturbinen, Staudämme – Wie viel Kraft hat das Wasser

Möchten Sie selbst einen Projekttag gestalten, dann können Sie hier Unterlagen herunterladen: Downloadbereich

Möchten Sie mit Ihrer Klasse an Projekttagen zum Themenfeld "Wasser und seine Eigenschaften" teilnehmen, finden Sie weitere Informationen, wenn Sie auf die entsprechende Altersklasse klicken.

Altersklasse A (1. – 4. Klasse)

Naturwissenschaftlicher Projekttag

Ort: Stadtentwässerung Dresden GmbH

Die Schülerinnen und Schüler beobachten am naturwissenschaftlichen Projekttag die Zustandsänderungen des Wassers von Eis zu flüssigem Wasser und zu Wasserdampf. Sie untersuchen das Wasser als Lösungsmittel und das Verhalten von schwimmenden und sinkenden Körpern.

Die Schülerinnen und Schüler erfahren etwas zur Funktion der Stadtentwässerung und wie das Abwasser aufbereitet wird.

Zur Vorbereitung auf den Projekttag sollen die Schülerinnen und Schüler ihre Lieblings-Limonade mitbringen. Gemeinsam wird dann im Labor der Zuckergehalt bestimmt.

Gesellschaftswissenschaftlich-künstlerischer Projekttag

Ort: Kulturzentrum Řehlovice

Spielerisch lernen an diesem Projekttag die Schülerinnen und Schüler die Grundeigenschaften des Wassers kennen. Sie malen mit Eiswürfeln und erkennen so das Wasser als Träger der Farbe. Beim Wassertrommel-Spiel lernen sie, dass das Wasser auch den Klang trägt. Außerdem bauen die Schülerinnen und Schüler ein einfaches Wasserrad und setzen es in Gang. So erfahren sie die Bewegung des Wassers.

Icon LEHRERINFO-A-Wasser und Eigenschaften-DE.pdf (461,7 KB)

Altersklasse B (5. – 8. Klasse)

Naturwissenschaftlicher Projekttag

Ort: Stadtentwässerung Dresden GmbH

Am Projekttag bestimmen die Schülerinnen und Schüler die chemischen Eigenschaften unserer Flüsse. So erfolgt ein praktischer Bezug zwischen theoretischem Wissen und Anwendung. Genutzt wird dabei die aktuelle EU-Wasserrahmenrichtlinie. Dabei lernen die Schülerinnen und Schüler Wassergütekriterien kennen und analysieren und bewerten selbstständig Wasserproben.

Zur Vorbereitung auf den Projekttag erhalten die Schülerinnen und Schüler mit der Einladung die Aufgabe, eine Wasserprobe aus ihrem Bach, Teich oder Fluss am Projekttag mitzubringen.

Gesellschaftswissenschaftlich-künstlerischer Projekttag

Ort: Liberec

Wasser ist eines der vier grundlegenden Elemente der Natur und damit Träger spezifischer Qualitäten. Es wird von den Menschen für viele Zwecke verwendet. Das Ziel des gesellschaftswissenschaftlich-künstlerischen Projekttages besteht darin, die einzelnen Bedeutungen des Wassers sowie  der Wasserqualität zu begreifen. Die Aufmerksamkeit der Schülerinnen und Schüler verschiebt sich dabei von den praktischen zu den symbolischen Bedeutungen. Die Schüler lassen sich durch Wassersymbole inspirieren, wie sie in der Kunst verschiedener Kulturen dargestellt werden. Mit Hilfe der Graffiti-Methode gestalten die Schülerinnen und Schüler ihr eigenes Wassersymbol und übertragen es auf Stoff. Auch im Volksbrauchtum suchen die Schülerinnen und Schüler nach der symbolischen Bedeutung des Wassers.

Icon LEHRERINFO-B-Wasser und Eigenschaften-DE.pdf (382,7 KB)

Altersklasse C (9. – 12. Klasse)

Naturwissenschaftlicher Projekttag

Ort: Stadtentwässerung Dresden GmbH

Am naturwissenschaftlichen Projekttag dreht sich alles um Öle und Fette im Wasser. Wir konsumieren mit unserem Essen Öle und Fette. Die Speisereste belasten jedoch stark das Wasser und die Kanalisation. Am Projekttag erfahren die Schülerinnen und Schüler, wie diese Öle und Fette wieder aus dem Wasser entfernt werden können, was ein Fettab-scheider ist und welche Regeln es für große „Fetterzeuger“ gibt, um den Eintrag der Öle und Fette in das Abwasser zu minimieren. Außerdem lernen die Schülerinnen und Schüler Berufe kennen, die mit dem Element Wasser zu tun haben, nehmen selbst Wasseranalysen vor und besichtigen das Gelände der Stadtentwässerung Dresden GmbH.

Zur Vorbereitung auf den Projekttag erhalten die Schülerinnen und Schüler mit der Einladung die Aufgabe zu ermitteln, wie viel Butter und Öl sie in einer Woche verbrauchen und welchen Fettgehalt die verschiedenen Speisen haben.

Gesellschaftswissenschaftlich-künstlerischer Projekttag

Ort: Liberec

Der gesellschaftswissenschaftlich-künstlerische Projekttag orientiert sich an der Eigen-schaft des Wassers, mit verschiedenen Substanzen zu reagieren und sich zu vermischen. Diese Eigenschaft des Wassers nutzen die Schülerinnen und Schülern beim eigenen künstlerischen Tätig-Sein. Sie versuchen z. B. eine sog. Performance zu gestalten, d.h. eine Live-Darstellung vor Publikum, in der sie mit Ölfarbe auf dem Wasser arbeiten. In der Performance verbindet sich das entstehende Kunstwerk mit Wassermusik. So reagiert ein Teil der Schülerinnen und Schüler mit ihrem Spiel auf Wasserinstrumenten auf die sich bewegende Projektion auf der Bühne.

Icon LEHRERINFO-C-Wasser und Eigenschaften-DE.pdf (383,3 KB)

Anmelden

Hier geht's zum
Anmeldeformular